Die dritte Dimension in Ihrem Leben

Berichterstattung

3D Abstandsgewirke sehr gut beurteilt

Der Name des Materials, aus dem die Phi-ton 3D-Matratze hergestellt wird, ist für den Endverbraucher vielleicht noch etwas gewöhnungsbedürftig: Dreidimensionales Abstandsgewirke. Doch in Fachkreisen ist es bereits in aller Munde. So wurden Abstandsgewirke in relativ kurzer Zeit intensiv untersucht und auffallend positiv beurteilt.

Die medizinische Fachwelt ist begeistert von den Möglichkeiten des 3D-Abstandsgewirkes für die Dekubitus-Prophylaxe und die Behandlung von chronischen Wunden und Geschwüren. Aus ergonomischer Sicht sind das geringe Gewicht des Materials, die leichte Handhabung und die einfache Reinigung sowie schnelle Trocknung von großer Bedeutung.
In unterschiedlichen Publikationen wird auf die unübertroffenen Eigenschaften bezüglich der Hygiene, Druckverteilung, Luft- und Feuchtigkeitsdurchlässigkeit, Sauerstoffzufuhr, Formfestigkeit und Langlebigkeit verwiesen (u.a. Klinik für Hautkrankheiten, Universität Jena; FILK - Forschungsinstitut für Leder und Kunststoffbahnen, Freiberg; Textilforschungsinstitut Thüringen-Vogtland, Greiz).
Das 3D-Abstandsgewirke erlebt auch in der Sicherheits-, Kleidungs-, Automobil- und Flugzeugbranche einen steilen Aufstieg. Außer in Sitz- und Schlafmöbeln wird das Material in so unterschiedlichen Produkten wie Gelenkschonern, UV-undurchlässige Textilien, Sportkleidung, BH-Schalen, Gesundheitsschuhen und Rucksäcken angewandt. Wegen seiner guten Sauerstoffzufuhr eignet sich das 3D-Abstandsgewirke auch sehr gut als Verpackung für archäologische Entdeckungen. Kurz: das Anwendungsspektrum wird von Tag zu Tag breiter.

3D-Abstandsgewirke sind das Material der Zukunft. Sie können die hervorragenden Materialeigenschaften schon jetzt erleben – im Phi-ton Bett und in der Phi-ton 3D-Matratze.

Logo Interior Innovation Award Cologne 2006 Logo RedDot Award 2006 Logo Good Design Logo Design Preis 2007 Logo Design Preis 2009

sound by Jbgmusic